Unsere Notfall- Familie

5.6.2017 – Die beiden Kleinen werden immer neugieriger und machen das gesamte Zimmer unsicher.

Bibi, einfach nur ein paar Bilder für´s Herz

18839292_1880997165482476_5222667118387938550_n 18893012_1880997328815793_7332486672527527733_n 18835822_1880997648815761_8448923496625728996_n

18891462_1880998075482385_4872574344442417111_o 18738973_1880997668815759_5689149469700492223_o

Auch von klein Tina gibt es wunderschöne Fotos

18814299_1880998358815690_3549869465942496886_n 18839218_1880998282149031_1406683478422850964_n 18838836_1880998265482366_8817973519454470606_n

18815202_1880998418815684_5812163228347367598_o

Und zu zweit sind sie natürlich noch süßer

18881969_1880999055482287_6775057053052875719_n 18951226_1880998725482320_8763804971205878250_n 18813632_1880998832148976_2545390853361987464_n

21.5.2017 – Leute, heute war ja was los, die kleine Familie durfte heute umziehen, sie haben nun mehr Platz und bekommen nach und nach Kletter und Spielmöglichkeiten dazu….

IMG-20170521-WA0007       IMG-20170521-WA0008

Das Kinderzimmer

IMG-20170521-WA0009 18557462_1874932602755599_8824414959417073142_n

     Klein Bibi                                                                      Klein Tina

IMG-20170521-WA0011 IMG-20170521-WA0012

Die zwei müssen erst mal alles erkunden

18527885_1874932612755598_1664127024725370603_n

Und egal was sie tun, sie sind einfach wahnsinnig niedlich

IMG-20170521-WA0010

17.5.2017 – Neue Bilder unserer täglich süßer werdenden Prinzessinen

Die kleine Tina

18519529_1873237816258411_7088088979723487235_n 18486293_1873237829591743_2340651339019727544_n

Die kleine, moppelige Bibi

 18557199_1873237772925082_799625665889180616_n 18485726_1873237809591745_1856663912004890670_n

13.5.2017 – Die beiden werden langsam kleine Moppels. Mittlerweile hält es die Mama länger bei Ihnen aus und sie kann in Ruhe säugen und die Kleinen pflegen.

Die kleine Bibi

IMG-20170513-WA0006 IMG-20170513-WA0005

Die kleine Tina

IMG-20170513-WA0009 IMG-20170513-WA0004

Was sich beim Wiegen bestätigt, ist mittlerweile auch mit bloßem Auge zu erkennen : Bibi ist n Möpschen und immer etwas schwerer als Tina

IMG-20170513-WA0008 IMG-20170513-WA0007

10.5.2017 – Die beiden Zuckerpüppchen haben heute die Augen geöffnet

18447812_1609452129119496_1955465439_n

7.5.2017 – Die kleine Familie braucht viel Ruhe, da Mama Queeny auf Menschen ziemlich gestresst reagiert. Man merkt deutlich, dass sie sich in Räumen nicht wohl fühlt. Um es ihr zu erleichtern, richtet sich die komplette Versorgung darauf aus, sie möglichst wenig zu stören. Wir hoffen, dass sie in der Lage sein wird, möglichst lange bei den Babys zu bleiben und sie zu säugen.

Mittlerweile haben die beiden Kleinen auch Namen bekommen:  Bibi und Tina. Die beiden konnten mittlerweile gewogen werden und die Mama bekam übers Futter ihre Parasitenbehandlung.

18359323_1869511776631015_2791498025325665547_o b

       Tina                                                                            Bibi

Der Rest der Arbeiten im Katzenzimmer läuft momentan immer gleich ab, ruhig, schnell und im dafür günstigen Moment. Da das Katzenzimmer mit einer Videoüberwachung ausgestattet ist, schaut die Pflegemama immer vorher nach, ob die Situation gerade günstig ist.

Kurz und gut, alles dreht sich um die kleine Familie und den Wunsch, den Familienverbund möglichst wenig zu stören. Dafür bekamen sie das Häuschen zum „Verstecken.“

Familie

Am 5.5.2017 klingelte mittags das Telefon. Eine Frau aus Mosheim hatte am Vorabend eine Mamakatze mit Babys in ihrem Schuppen entdeckt.

Da ihr eigener, älterer Kater das natürlich nicht gut fand, gab es nur eine Lösung : ein Umzug der kleinen Familie.

18221763_1868429906739202_3756908749951702062_n 18301091_1868429916739201_8607002752650306863_n

Also rückten wir aus und hofften auf einen schnellen, positiven Ausgang.

Nach dem Aufstellen der Lebendfalle tat sich zuerst gar nichts.

Also abwarten und Cola light trinken……nach ca. 4 Stunden, als draußen auf der Straße Ruhe eingekehrt war und es langsam dämmerte, die Erlösung: Mama in der Falle.

Nun ging alles ganz schnell: Die Babys aus dem Stroh auf das Wärmebett, die Mama wieder zu den Babys, abdunkeln und ab in die (schon informierte) Pflegestelle.