Polly

17.08.2017 – Die süße kleine Polly, mit ihren kurzen Beinchen, ein kleiner Kugelblitz

20840803_1738386946226013_1644094083447910355_n 20882388_1738386782892696_7998480505545846420_n

und immer zu ein bißchen Schabernack bereit

20915395_1738387092892665_4546683409775999845_n 20882839_1738386936226014_7846485589383819775_n

01.08.2017 – Sie sind soooo niedlich zusammen

20597366_1719477044783670_647846459660007042_n 20476166_1719477248116983_3616812829572815253_n

23.07.2017 – Nun wohnen sie zusammen unsere beiden Kleinen Hugo und Polly Poket.

20292750_1906006829648176_320353902129871230_n

14.07.2017 – Ist sie nicht soooooo süß

19990094_1695963930468315_58011067791334916_n

13.07.2017 – Heute war Tierarztkontrolltermin. Es geht ihr gut, die Medikamente müssen nicht verlängert werden und wenn alles weiter so stabil bleibt, steht einer Zusammensetzung mit Hugo nichts mehr im Weg.

08.07.2017 – Kontrolltermin beim Tierarzt, Polly Pocket ist auf einem guten Weg.

06.07.2017 – Heute Abend im Eiltempo zum Tierarzt, die kleine hat plötzlich hohes Fieber und Schmerzen. Mit Antibiothika und Schmerzmittel gehts wieder ab nach Hause.

Gott sei dank schlagen die Medikamente gut an und schon später, vor dem Schlafen gehen geht es ihr besser.

04.07.2017 – Es geht der kleinen Puppe täglich besser, die Augen sind klar und auch der Schnupfen wird immer besser.

19756417_1096703153797398_5977777326119026819_n

01.07.2017 – Nach mehreren Inhalationen täglich, Medikamenten und guter Versorgung, geht es ihr heute schon etwas besser

20170701_192807

30.06.2017 – Heute kam das kleine mutterlose , ca. 4-5 Wochen alte Katzenkind Polly als Notfall zu uns, und auf ging es, direkt zum Tierarzt.

19642545_1093664194101294_7945872688171661676_n

Polly hat einen typischen Katzenschnupfen, sie bekommt schlecht Luft, sieht durch die verquollenen Augen fast nicht. Das hat zur Folge das sie nicht wirklich gut frisst, sie riecht es ja nicht, bekommt keinen Appetit. Nun bekommt sie Muttermilchersatz im Fläschen, inhaliert und bekommt Augensalbe, Medikamente und muss erstmal regelmäßig zum Tierarzt.