Matti und Talli

24.03.2020 – die Beiden machen beinahe täglich Fortschritte, nun fehlt zu ihrem Glück nun noch ein eigenes Zuhause.

26.02.2020 -Einfach nur süß

„Die Kleinen sind aber ruhig heute“….. „Sind bestimmt ganz müde“….. Der Brüller des Tages

Ich hatte wohl vorhin in der Eile vergessen, die Schranktüren zuzumachen… sowas passiert, wenn man in Eile aufbrechen muss


04.01.2020 – Matti und Talli suchen gemeinsam ein Zuhause

Geboren Mitte September 2019 mehrfach entwurmt, flohfrei 2 x gegen Katzenschnupfen und -seuche geimpft Mikrochip Matti ist so ein süßer Junge, der oft einen so niedlich-verschlafenen Eindruck macht.

Wie auch seine Schwester ist er niemals böse, doch auch er möchte zu ruhigen Menschen, die sich wirklich die Liebe und Zeit nehmen, ihn und seine Schwester zu erobern.

Talli hat ein sehr liebes Wesen, doch ist sie recht schüchtern. Sie ist niemals böse, doch mag sie ruhige Menschen, die sich wirklich die Liebe und Zeit nehmen, sie und ihren Bruder zu erobern (mit Leberwurst-Tube oder Leckerchen im Fummelbrett oder einer Reizangel ist es einfacher) Ein ruhiges Umfeld ist sehr wichtig, Unruhe oder Hektik mag sie gar nicht. Daher sollten in der Familie keine Kinder und auch keine Hunde vorhanden sein. Talli wird nur gemeinsam mit ihrem Bruder Matti vermittelt.

Daher sollten in der Familie keine Kinder und auch keine Hunde vorhanden sein. Matti wird nur gemeinsam mit seiner Schwester Talli vermittelt. Späterer Freigang ist je nach Wohnlage möglich, aber kein Muss.


12.12.2019 – Auch beim chillen sehen sie einfach süß aus

oder sie machen das Zimmer unsicher

 


12.11.2019 – Sind wir nicht 2 süße Katzenkinder

Wir ( Matti und Talli) sind jetzt 8 Wochen alt. Mittlerweile wurden wir schon geimpft und gechipt.

Wir sind immer noch etwas zurückhaltend (aber nur bei Menschen und es ist schon viel besser geworden ), miteinander geht’s manchmal ganz schön rund.

Wir sind so unterschiedlich, und passen genau deshalb so gut zusammen. Menschen wollen ja immer schmusen …verstehen wir nicht so richtig, aber wir fangen an es zu genießen … Wir brauchen nur Zeit, meistens ist die Bällchenbahn oder die Federangel ein guter Anfang.

Und wenn wir dann Vertrauen haben, dann schnurren wir wie n Motor, und das niedlichste ist – im Duett. Wenn einer schnurrt fängt der andere auch an. Kurz und gut, unsere Pflegemama sagt wir sind kleine, süße Schnuckel

Nun suchen wir ein Zuhause, was auch immer das bedeutet. Wir hoffen da hat man viel Zeit für uns, ist geduldig und gibt uns auch weiterhin tolles Fresschen. Aber mal ehrlich, wer könnte unseren Gesichtchen widerstehen??? Wir sind also auf der Suche nach unserem perfekten Zuhause, natürlich zusammen. Wer verliebt sich in uns?


07.11.2019 – Hallihallo aus unserem warmen Quartier…

 

Wir lernen so langsam diese kleinen Annehmlichkeiten zu schätzen. Es ist warm, gemütlich, in unseren Näpfchen sind immer sehr leckere Sachen und das Entertainment ist auch ok. Mittlerweile ist Spielen ganz weit oben auf unserem Programm… Wir toben sogar wenn der Zweibeiner da ist …

Aber die will immer Schmusen …und dann fangen wir an zu Schnurren…da gucken wir manchmal ganz überrascht wo das herkommt…..und die Pflegemama freut sich… Und so sind wir dann alle zufrieden.

Bald suchen wir beide zusammen ein tolles Zuhause.

Trennen wollen wir uns nicht, denn wir ergänzen uns so gut und sind ein Dream Team. Durch unsere bisherigen Erfahrungen benötigen wir ein Zuhause wo man uns Zeit lässt. Weil uns Hektik und Krach noch sehr viel Angst machen, sollten keine Kleinkinder vorhanden sein. Alles andere erfahrt ihr im Gespräch


06.11.2019 – Man könnte ihnen stundenlang zusehen


28.10.2019 – Vorsicht Zuckerschock Matti und Talli fangen an ihre Schmusestunden zu geniessen und das ist so unglaublich niedlich….

      

klein Matti entspannt sich

klein Talli übt noch, aber sie lässt es zu


22.10.2019 – Aktion Matti und Talli an Menschen gewöhnen läuft… Matti (grautiger mit weiß) ist etwas offener, Talli ( schwarz-weiß ) ist sehr misstrauisch… Aber wir arbeiten dran… Sind sie nicht zuckersüß

 


18.10.2019 – Im Rahmen einer Kastration auf einem Bauernhof haben wir 2 6Wochen alte Katzenbabys gesichert.

Wir waren mit ihnen beim Tierarzt, sie wurden durchgecheckt und gesext.

Der Grautiger ist ein kleiner Kater – Matti

Die schwarz- weiße ist eine Katze – Talli