Ansprechpartner in der Gemeinde Malsfeld und Ortsteilen 

21.06.2021: UPDATE zu CATch & Release 

Diese Aktion ist nunmehr beendet. Allein unser kleiner Verein konnte durch die finanzielle Unterstützung des Landestierschutzverbandes Hessen 26 Katzen und Kater einfangen. Bis auf eine weibliche Katze, welche in unserer Pflegestelle einige Zeit später 6 Kitten zur Welt brachte, wurden alle Tiere kastriert, per Chip UND Tätowierung gekennzeichnet und bei Findefix registriert. Die Mutterkatze wurde nach Absetzen ihrer Kitten natürlich ebenfalls kastriert und gekennzeichnet.

Unser Verein ließ in diesem Zusammenhang bei allen ebenfalls eine Entwurmung sowie eine Behandlung gegen Flöhe und teilweise auch gegen Ohrmilben durchführen zu lassen, einige kleinere Wunden wurden ebenfalls versorgt. Alle Tiere - auch die bei Sicherung tragende Katze - konnten bereits wieder an den Fangstellen abgesetzt werden. Die Kosten hierfür trägt selbstverständlich unser Verein.

Ein wichtiges Projekt für Malsfeld und Umgebung!
Wir wurden vom Landestierschutzverband Hessen e. V. (www.ltvh.de) kontaktiert und über das „CATch & Release“ Pilotprojekt für Nord- und Mittelhessen informiert.
DIES IST KEIN PROJEKT EINZELNER TIERSCHUTZVEREINE ODER TIERHEIME sondern steht allen im Projektradius ansässigen Tierschützern und Tierschutzvereinen zur Verfügung. Selbstverständlich haben auch wir uns diesem Projekt mit Freuden angeschlossen. Der Landestierschutzverband Hessen e. V. stellt in einem Kastrationsfond Gelder bereit. Diese stehen für Kastration und Kennzeichnung verwilderter Hauskatzen/-kater zur Verfügung. Jegliche anfallenden Zusatzleistungen wie z. B. Entwurmung, Flohbehandlung oder andere tiermedizinisch notwendige Behandlungen werden von jeweils dem Verein übernommen, welcher die Kastrationsaktion leitet.
Selbstverständlich werden verletzte Tiere bis zur endgültigen Genesung ebenfalls im jeweiligen Verein aufgenommen und versorgt und dann wieder an der Fangstelle abgesetzt.
Tragende Katzen dürfen ihre Babies in gesicherter, ruhiger Umgebung bekommen und aufziehen – auch dafür sorgen wir durchführenden Vereine.
Und auch diese Kosten werden von unserem Verein übernommen.

 

Was bedeutet CATch & Release überhaupt?

Es bedeutet „Fangen und Freilassen“. In diesem Fall das Sichern von verwilderten / wild lebenden Hauskatzen und Katern, um durch Kastration, Kennzeichnung und Registrierung der Tiere eine unkontrollierte Vermehrung und somit auch die Ausbreitung von Krankheiten zu reduzieren.

 

Für das Projekt bedeutet das im Einzelnen:
SIE nehmen mit uns unter der 0170/6922268 (auch SMS möglich, wir melden uns zeitnah zurück, auch an Wochenenden und Feiertagen!) oder per Mail an kontakt@tierfreunde-malsfeld.de Kontakt auf, falls Sie wissen, wo sich eine oder mehrere verwilderte/wilde Hauskatzen aufhalten. Gut wäre, wenn Sie eine ungefähre Anzahl der Wildlinge nennen können und in welchem Ort / Ortsteil diese sich befinden. Weitere Einzelheiten besprechen wir mit Ihnen telefonisch.
WIR kümmern uns – zusammen mit Ihnen bzw. einer anderen Kontaktperson vor Ort – um das Aufstellen einer oder mehrerer Lebendfallen, kontrollieren diese selbstverständlich auch, bringen die gesicherten Katzen/Kater zum Tierarzt, lassen sie kastrieren, kennzeichnen (mit Chip und Tätowierung) und registrieren sie auf unseren Verein. Die Tiere verbleiben so lange in unserer Obhut, bis wir sie gesund und sicher wieder an der Fangstelle absetzen können.
IHNEN entstehen KEINE Kosten! Versprochen 
Wir sind dafür bekannt, dass wir uns um jedes Tier gut kümmern und es bestmöglich versorgen. Bitte helfen Sie uns durch Ihre Meldung und Mitarbeit, das Katzenelend auch weiterhin zu verringern. Tragende Katzen verbleiben in unserem Verein bis nach der Aufzucht der Kitten. Danach werden auch die Muttertiere kastriert, gekennzeichnet, registriert und wieder an der Fangstelle abgesetzt, die Jungtiere werden in verantwortungsvolle Familien vermittelt.
Noch eine dringende Bitte:
Falls Ihnen mutterlose Kitten auffallen, Sie ein verletzt erscheinendes Tier sehen oder auch über die hier beschriebene Aktion hinaus Fragen haben, bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!
Wir hoffen, mit dieser Aktion möglichst viele Katzen und Kater kastrieren lassen zu können. 
  • 39799581_669831976705929_3826477705075884032_n
    39799581_669831976705929_3826477705075884032_n
  • Ömmchen 13.10.2015 010
    Ömmchen 13.10.2015 010
  • Rita 2
    Rita 2

Um solche Schicksale zu vermeiden, ist Kastration so wichtig!!!